Hitachi baut nicht gerade die besten Festplatten, aber die Platten sind günstig. Als ich mir so ein 4 TB Monster kaufte habe ich natürlich nur auf den Preis geschaut. Daß die Dinger nicht gerade robust sind erfuhr ich erst später. Zwei Wochen war es her, da kippte mir die Hitachi zum ersten Mal um.

Sie funktionierte weiter, aber war etwas langsamer, wie ich im Nachhinein feststellen muss. Ein paar Tage später kippte sie noch mal, wurde unter Windows 10 noch erkannt, aber konnte nicht mehr gelesen werden. Windows zeigte zwar an wieviel Speicher belegt war, aber beim Klick kam die erste Fehlermeldung. Und irgendwann ging auch das nicht mehr.

Ich bestellte eine Paketmarke und schickte die Hitachi ein. Es verging ca. 1 Woche, dann hatte ich einen großen Teil der Daten wieder. Den Preis beschreibe ich als fair und innerhalb der ersten Schätzung der Hotline. Die Daten funktionieren ohne Beanstandung, es ging alles noch mal glimpflich ab. Generell bin ich zufrieden mit dem Service und dem Ablauf und kann den Datenretter weiter empfehlen.

Festplatte nach heftigem Crash doch noch gerettet!